Was ist die DFG?AktuellLandesnachrichtenKalenderBezirksgruppenUnser TeamImpressum

Startseite


Aachen Bergisches Land Bochum-Witten Bonn e.V. Castrop-Rauxel Düsseldorf Essen Hagen-Siegen Hamm-Soest Hochsauerland Leverkusen Münster e.V. Recklinghausen/
Gelsenkirchen/Dorsten


Was ist die DFG? Aktuell Landesnachrichten Kalender Partner & Freunde Unser Team Links / Interessantes Personalia Mitgliedschaft Archiv Historie Impressum

Service


Bochum-Witten

Kontakt


Elfi Heua
Pantenweg 4
59192 Bergkamen
Tel.: 02306 8726
E-Mail: bochum-witten@dfgnrw.de

==> Rundschreiben / Newsletter

==> Städtepartnerschaft mit Kouvola






Veranstaltungskalender




Stammtisch: in der Regel jeden letzten Montag im Monat, 18 Uhr

Stammtisch
Parkhotel Witten, Bergerstrasse 23, 58452 Witten [MAP]




Konzert: 26.09.2018, 20 Uhr

ELÄKELÄISET
Bahnhof Bochum-Langendreer Kulturzentrum, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum [MAP]




Veranstalter ist das Kulturzentrum Bahnhof Langendreer




Vortrag: Am 29.10.2018 um 18.00 Uhr

DAS DEUTSCHE FINNLAND 1918
Parkhotel Witten, Bergerstrasse 23, 58452 Witten [MAP]

DAS DEUTSCHE FINNLAND 1918 heißt das jüngste Buch der Historiker Marjaliisa und Seppo Hentilä und eröffnet eine neue Perspektive auf den finnischen Bürgerkrieg und die Rolle der Deutschen darin. Es liest sich wie ein skurriler Krimi; René Nyberg, ehemaliger Botschafter Finnlands in Berlin und Moskau kommentiert: Eine großartige Beschreibung der Landung der Ostseedivision in Finnland im April 1918 und eine erstaunliche Geschichte einer Romanze der finnischen Eliten mit dem deutschen Kaiserreich. Aber auch ein ziemlich einmaliger Bericht über fremde Soldaten, die nicht plünderten und keine Selbstjustiz ausübten.




Vortrag: Am 26.11.2018 um 18.00 Uhr

Eine Frau erlebt die Polarnacht
Parkhotel Witten, Bergerstrasse 23, 58452 Witten [MAP]

Christiane Ritter folgte ihrem Mann 1934 für ein Jahr in den hohen Norden, nach Spitzbergen, in die winterliche und eisige Einsamkeit. Sie lebte mit ihm in einer primitiven Hütte und musste mit allen Unwegsamkeiten fertig werden. Ihre Naivität aus den Anfängen war schnell verflogen. Nach den vielen zehrenden Herausforderungen war sie so abgeklärt, dass es sie nicht sonderlich berührte, als der Vater ihr bei der Heimreise mitteilte – unser Haus ist abgebrannt!




Veranstaltung: Fr. 10.Mai 2019 ca. 16:00-22:00

Europafest
Konrad-Adenauer-Platz, Essen (BERMUDA-Dreieck) [MAP]

Einmal jährlich veranstaltet die Essener Europa-Union im Bochumer Bermudadreieck einen Abend für Europa u.a. mit der Verleihung des Europabanners an eine Bochumer Bildungseinrichtung. Da Finnland im nächsten Jahr in der zweiten Hälfte des Jahres die Ratspräsidentschaft der EU übernimmt, könnte Finnland der Schwerpunkt 2019 sein könnte. "Wir wollen dabei durch kulturelle Beiträge den Besuchern Land und Leute näherbringen. Dementsprechend würden wir auch andere u.a. die Konsulate /Botschaft um Unterstützung bitten. Es gäbe die Möglicheit, Ihre Gesellschaft zu präsentieren aber auch kulturelle Beiträge vorzustellen."


Programm für das 2. Halbjahr 2018


Bitte beachten: Die Veranstaltungen finden wieder, je nach Teilnehmerzahl, in verschiedenen Räumen im Parkhotel in Witten, Bergerstr. 23 statt!!
Am 27.08.18 und 24.09.18 um 18.00 Uhr
Gemütliches Beisammensein mit Austausch unserer Sommererlebnisse
bei gutem Essen mit Getränken.




Am 29.10.18 um 18.00 Uhr

Wie schon so oft mit guten Themen, wird Frau Dr. Marketta Göbel-Uotila auch diesmal wieder mit einem sehr interessanten Vortrag unser Gast sein.
In Zusammenarbeit mit der Auslandsgesellschaft NRW und der Bz.Gr. Bochum/Witten wird hier dieses brandaktuelle Thema vorgestellt:














DAS DEUTSCHE FINNLAND 1918

heißt das jüngste Buch der Historiker Marjaliisa und Seppo Hentilä und eröffnet eine neue Perspektive auf den finnischen Bürgerkrieg und die Rolle der Deutschen darin.
Es liest sich wie ein skurriler Krimi; René Nyberg, ehemaliger Botschafter Finnlands in Berlin und Moskau kommentiert:
Eine großartige Beschreibung der Landung der Ostseedivision in Finnland im April 1918 und eine erstaunliche Geschichte einer Romanze der finnischen Eliten mit dem deutschen Kaiserreich.Aber auch ein ziemlich einmaliger Bericht über fremde Soldaten, die nicht plünderten und keine Selbstjustiz ausübten.

Aber was war der Preis der deutschen Hilfe und was rettete Finnland am Ende vor seinen Helfern? Deutsche Quellen und Archive geben Einblicke in die Motive Berlins, aber auch in den Alltag der deutschen Soldaten in Finnland von Frühjahr bis Weihnachten 1918.
Der PowerPoint-Vortrag von Dr. Marketta Göbel-Uotila möchte die Ereignisse vor 100 Jahren in die lange Tradition der deutsch-finnischen Beziehungen einordnen und dadurch ein Stück weit verständlicher machen.





Am 26.11. um 18.00 Uhr

Wird uns Elfi Heua in einer Lesung Christiane Ritter vorstellen, die 1938 mit dem ersten Erscheinen ihres Buches, alle ihre Erlebnisse niederschrieb.
Christiane Ritter folgte ihrem Mann 1934 für ein Jahr in den hohen Norden, nach Spitzbergen, in die winterliche und eisige Einsamkeit. Sie lebte mit ihm in einer primitiven Hütte und musste mit allen Unwegsamkeiten fertig werden. Ihre Naivität aus den Anfängen war schnell verflogen. Nach den vielen zehrenden Herausforderungen war sie so abgeklärt, dass es sie nicht sonderlich berührte, als der Vater ihr bei der Heimreise mitteilte – unser Haus ist abgebrannt!
Bis 2014 sind mittlerweile 26 Auflagen erschienen, also immer noch sehr aktuell und gefragt für Nordland-Fans. Vielleicht auch für Euch!?


Hier noch ein weiteres Event:

In Wetter-Wengern im Gewölbe des Henriette Davidis Hotels befindet sich das „Kerstins Svensk Restaurang“, das sich neuerdings auch der für uns wichtigen „Finnischen Küche“ angenommen hat.
Es wäre sehr schön, hier ein typisches Weihnachtsessen für unsere Gruppe und auch für Freundinnen und Freunde aus anderen Gruppen und weitere Gästen zu veranstalten.
Bitte gebt mir daher ein verbindliches Feedback per Mail oder Telefon, damit ich weiß, ob sich eine solche Feier realisieren lässt und die für den einzelnen entstehenden Kosten im Rahmen bleiben.
Solltet Ihr von der Idee so begeistert sein wie ich, könnte mit der genaueren Planung und Organisation begonnen werden.
Weitere Informationen über das Wann, Wie und die Kosten, werden Euch bei hinreichend positiver Resonanz dann in der nächsten Zeit per Mail zugehen.
 



© 2018 Deutsch-Finnische Gesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.